Nicht nur zu Ostern gut- Der Hefezopf

am

Früher habe ich diesen Hefezopf vorwiegend zur Osterzeit gebacken. Mein Sohn jedoch liebt ihn und fragt immer nach wann ich denn wieder einen backe.

016011

Obwohl er recht schnell fertig ist (wenn man die jeweiligen Wartezeiten nicht berücksichtigt), kommt er nicht regelmäßig auf den Tisch. Ich muss gestehen, einmal angefangen, kann ich nicht widerstehen und hole mir Stück für Stück, bis…… kein Brösel mehr übrig bleibt.

 

Aber versucht es selbst. Hier das Rezept:

 Zutaten für 1 Hefezopf:
500 g Mehl
1/2 Würfel frische Hefe
80g Zucker
1/4 l lauwarme Milch
80g zerlassene Butter
1 Ei
Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
1 Prise Salz

Mehl in eine Schüssel sieben. Eine Mulde hineindrücken und Hefe
hineinbröckeln. Mit 1 EL Zucker und der Milch verrühren. 
Zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 15 Minuten gehen lassen.
Der Hefeansatz muß übers Mehl steigen und Bläschen werfen.
Zerlassene, wieder abgekühlte Butter zugießen und mit einem Löffel
oder dem Handrührer unterarbeiten.
Restlichen Zucker, Ei, abgeriebene Zitronenschale und Salz
hinzufügen. Dann Teig mit dem Handrührer kräftig schlagen. 
Er muß zuletzt Blasen werfen und sich vom Schlüsselrand lösen. 
Mit Mehl bestäubt und zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
Das Teigvolumen sollte sich verdoppeln. 
Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig 
durchkneten, dabei verliert er wieder etwas an Volumen. Teig in
drei gleich große Stücke teilen. Die Stränge zum Zopf flechten. 
Enden umschlagen und andrücken. Zopf auf ein mit Backpapier 
ausgelegtes Blech setzen. Mit Eigelb bepinseln und weitere 
15 Minuten gehen lassen. Im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen 
35 Minuten backen.

020
Pur oder mit Butter/Marmelade geniessen. LECKER.

Eure
Antonieta

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s